Stoßlüften statt Dauerlüften ist die Grundregel beim Lüften. Beim Heizen gilt, weniger ist mehr. Zu kalt darf es allerdings auch nicht sein, sonst kommt der Schimmel.
Ein Lüftungsgerät mit Enthalpie-Wärmetauscher sorgt für hygienische Raumluft mit ausgeglichener Luftfeuchtigkeit. Die Lüftung kombiniert Wärme- und Feuchterückgewinnung.
Schimmel im Haus nie selbst beseitigen, empfiehlt Energieberater Torsten Dzeik. Nach einer Sanierung ist die richtige Lüftung wichtig, sonst droht Schimmel.
Bei der Schimmelpilzsanierung hat das Entfernen der vom Schimmel befallenen Materialien Vorrang. Geht das nicht, kommt eine Desinfektion in Frage.