Rasenmäher-Check: Mach dein Gerät frühlingsfit!

Unser Rasenmäher-Check hilft dir, deinen Rasenmäher für den ersten Einsatz im Frühling bereit zu machen und liefert nützliche Wartungstipps.

Für den ersten Rasenschnitt nach dem Winter: der Rasenmäher-Check

Wenn es draußen langsam wieder grüner und wärmer wird, ist es an der Zeit, sich mit der Gartenpflege für die kommende Saison zu beschäftigen. Dazu gehört unter anderem der erste Rasenschnitt. Mit unserem Ratgeber zum Rasenmäher-Check startest du bestens vorbereitet ins Frühjahr.

Immer hilfreich: die Bedienungsanleitung lesen!

Zahlreiche Hersteller bieten dir in der Bedienungsanleitung hilfreiche modell- bzw. markenspezifische Hinweise zur Pflege und Wartung deines Rasenmähers. Wenn du diese aufmerksam liest, kannst du viel Zeit und Geld sparen. Denn hier findest du unter anderem nützliche Informationen zum richtigen Kraftstoff und Öl sowie über die Wartung und den Tausch verschiedener Ersatz- bzw. Verschleißteile wie etwa Filtern und Messern.

Check-up für Benzin-Rasenmäher

Bei einem benzinbetriebenen Rasenmäher solltest du nach der Winterpause unbedingt den Ölstand prüfen, um sicherzustellen, dass ausreichend Schmierstoff für den Motor vorhanden ist. Prüfe außerdem den Zustand des Öls. Ist es stark verschmutzt, ersetze es durch neues. Ölfilter sind nur bei den wenigsten Benzinmähern vorhanden. Hat dein Rasenmäher einen, überprüfe ihn und ersetze ihn, falls nötig. Das Gleiche gilt für den Luftfilter. Er muss unbedingt gereinigt und bei Bedarf ersetzt werden.

Alten Kraftstoff solltest du vor dem ersten Einsatz des Rasenmähers entsorgen und dann den entleerten Tank mit frischem Kraftstoff füllen. Dies ist empfehlenswert, weil alte Benzinreste über den Winter verklumpen können.

Akku-Rasenmäher wieder einsatzbereit machen

Hier steht vor allem die Überprüfung des Akkus an. Sollte dieser während des Winters tiefenentladen worden sein, kann es sein, dass du einen neuen anschaffen musst. Möglicherweise erkennt das Ladegerät ihn aufgrund fehlender anliegender Spannung nicht. Hast du den Akku jedoch regelmäßig geladen, reicht es aus, wenn du ihn vor dem ersten Gebrauch vollständig auflädst.

Rasenmäher-Check für Elektro-Rasenmäher

Bei einem elektrisch betriebenen Rasenmäher ist es wichtig, dass du vor dem ersten Einsatz das Kabel überprüfst. Sollte es Schäden aufweisen oder brüchig sein, muss es ausgetauscht werden. Das ist in der Regel eine Arbeit für einen Fachmann, kostet jedoch nicht die Welt, da der Arbeitsaufwand relativ gering ist.

Checkpunkte für alle Rasenmäher

Bei allen Rasenmähern solltest du im Frühling einen Rundum-Check durchführen. Dazu gehört eine eingehende Sichtprüfung aller sicherheitsrelevanten Teile. Stelle außerdem sicher, dass alle beweglichen Teile ordentlich befestigt sind. Hast du den Rasenmäher vor dem oder im Winter noch nicht gründlich gereinigt, erledige dies jetzt. Prüfe außerdem, ob die Messer noch scharf sind. Ist das nicht der Fall, kannst du sie in einem Fachbetrieb schärfen lassen oder sie ersetzen. Neue Messer für deinen Rasenmäher erhältst du bei uns im Markt.

Voll betriebsbereit mit wenig Aufwand

Die Checklisten lassen sich schnell abarbeiten. Oft brauchst du dafür nur ein paar Minuten. So stellst du mit wenig Aufwand sicher, dass dein Rasenmäher bereit für den ersten Rasenschnitt im Frühling ist.